Gastrosophie

Kleine Meinungen: Der Mensch ist, wie er ißt!

Geschrieben von: August F. Winkler

Zeige mir, wie du kochst, und ich sage dir, welchen Klingelton du auf dem Handy eingestellt hast. Was und wie der Mensch kocht, ob er überhaupt kocht, wie er die Produkte auswählt und behandelt, vermag viel über sein Wesen auszusagen. Es heißt: Der „Mensch ist, was er ißt.“ Das ist materialistisch gedacht und obendrein zu simpel gestrickt. Zwar ließe sich die Lust der englischen Königin auf weiße Bohnen mit Toast dahingehend deuten, dass sie letztlich eine Frau von einfachem Geschmack, ja vielleicht Gemüt ist.

Weiterlesen: Kleine Meinungen: Der Mensch ist, wie er ißt!

 

Renaissance der Innereien: lecker essen mit Schnauze, Hirn & Herz

Geschrieben von: August F. Winkler

Innereien erwecken mehr Emotionen zwischen Abscheu und Zustimmung als jedes andere Fleisch. Was in alten Zeiten eine Selbstverständlichkeit war, wurde in der westlichen Wohlstandsgesellschaft zum Tabu: das Kochen mit Innereien. Das scheint sich nun zu ändern, behutsam zwar, nur sanft wie ein Frühlingslüftchen, aber immerhin! In der Feinschmeckerey werde ich in unregelmäßiger Folge über solche inneren Werte berichten, also z. B. über Mark, Hahnenkämme, Blut, Nieren, Hoden & Co.

Weiterlesen: Renaissance der Innereien: lecker essen mit Schnauze, Hirn & Herz

 

La Tour d'Argent:

Geschrieben von: August F. Winkler

Der Mensch ist gut, aber die Ente aus der silbernen Presse schmeckt

"There is nothing more serious than pleasure!"
(Claude Terrail, Schöngeist und Weltmann, am 1. Juni 2006 89jährig gestorbener langjähriger Besitzer und Chef des "Silberturms" in Paris, besser bekannt als La Tour d'Argent)

Weiterlesen: La Tour d'Argent:

   

Spargelissimo 2016: aphrodisisch und eine Schmeichelei des Gaumens

Geschrieben von: August F. Winkler

Veronika, der Lenz ist da,
die Vöglein singen tralala,
die ganze Welt ist wie verhext,
Veronika, der Spargel wächst.
(populärer, textlich leicht ins Anzügliche
weisender Schlager aus den dreißiger Jahren)

Weiterlesen: Spargelissimo 2016: aphrodisisch und eine Schmeichelei des Gaumens

 

Grüne Soße: herrliches Kräutermix zu Rind, Kartoffel, Ei und Fisch

Geschrieben von: August F. Winkler

Ein grünes Soßenspektakel der besonderen Art findet vom 7. bis 14. Mai am Frankfurter Roßmarkt statt. Eingebettet in ein kulturelles Rahmenprogramm aus Comedy, Kabarett und Musik werden Köche an jedem Tag ihre Version einer Grünen Soße präsentieren. Das Publikum kann die Rezepte verkosten und mittels einer Stimmkarte den jeweiligen Abendsieger ermitteln. Im Finale wird dann der König dieser klassischen Frankfurter Spezialität gekürt. (Details gibt es unter: www.gruene-sosse-festival.de).

Weiterlesen: Grüne Soße: herrliches Kräutermix zu Rind, Kartoffel, Ei und Fisch

   

Seite 8 von 23

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Journal bekommen!

Wort der Woche

„Der Wein macht den Maulwurf zum Adler“

Nadar

Dieses ebenso skurille wie poetisch erhöhte Bild hat Charles-Pierre Baudelaire (1821-1867) entworfen, der geniale französische Lyriker, Schriftsteller, Essayist, Dandy, Wagnerianer und Weinkenner, der vor allem mit seiner „Die Blumen...

weiterlesen

Gericht der Woche

Gratinierte Austern à la Tante Therese

Erzkonservative Austernfreunde verachten gegarte Austern als Barbarei. Gewiß...

weiterlesen

Wein der Woche

2008 Château de Pez, Cru Bourgeois, St. Estephe

Dunkelrot und mit einem jugendliche Frische signalisierenden Lilaschimmer fließt der Wein ins Glas, aus dem im Nu ein dicht geflochtenes Bukett...

weiterlesen