Das Gericht der Woche

Gebratene Gans à la Eckart Witzigmann

Geschrieben von: August F. Winkler

Gebratene Gans à la Eckart Witzigmann

Zutaten:
1 küchenfertige Gans nebst Gänseklein, 3 Quitten, 3 kleine Zwiebeln, 2 kleine Äpfel, ein wenig Orangen- und Zitronenschale, 1 Prise frisch geriebene Muskatnuß, Salz, Pfeffer aus der Mühle, 3 Prisen getrockneter Majoran, 4 Prisen Beifuß, 1 Bund glatte Petersilie, 1 El Quittenschnaps, 2 geviertelte Zwiebeln, 1 Karotte, ½ Sellerieknolle, 100 ml Salzwasser mit 1 El Honig vermischt.

Weiterlesen: Gebratene Gans à la Eckart Witzigmann

 

Soufflé von Granatäpfeln

Geschrieben von: August F. Winkler

Soufflé von Granatäpfeln

Zutaten:
Inhalt von zwei frischen Granatäpfeln, 100 ml Grenadine, 125 ml Milch, 40 g Zucker, 10 g selbst gemachter Vanillezucker, 20 g Tapioka- oder Pfeilwurzelmehl, 20 g Butter, 2 Eigelbe, 3 Eiweiße, 12 Löffelbiskuits, Puderzucker

Weiterlesen: Soufflé von Granatäpfeln

 

Brachfeldfrüchte à la Bourgueil

Geschrieben von: August F. Winkler

Brachfeldfrüchte à la Bourgueil

Ein Rezept von Jean-Claude Bourgueil (für vier Personen), Restaurant „Im Schiffchen“, Düsseldorf-Kaiserswerth, www.im-schiffchen.com

Weiterlesen: Brachfeldfrüchte à la Bourgueil

   

Ketchup

Geschrieben von: August F. Winkler

Ketchup

Zu den unbestreitbaren Wahrheiten kulinarischer Metamorphosen gehört bei jungen Menschen die Umstellung ihrer Ernährung von Milch direkt auf Ketchup. Es gibt wohl kein Kind, das sich zu Pommes, Hamburger, Würstchen, Nudeln & Co nicht einen ordentlichen Klecks des knallroten Gemenges wünscht. Auch Erwachsene mutieren angesichts dieser Würzsauce blitzartig zu Kindern. Ketchup ist natürlich nicht gleich Ketchup. Die Sauce wird in zahlreichen Variationen und Geschmacksrichtungen angeboten. Im deutschen Norden, so heißt es, werde die süßere Geschmacksrichtung geschätzt, wohingegen man es im Süden angeblich eher herber mag. Geografisch unabhängig ist die zunehmende Vorliebe fürs Curryketchup, auf das ein gutes Fünftel der insgesamt 80 000 Tonnen Ketchup entfällt, die pro Jahr in Deutschland konsumiert werden.

Weiterlesen: Ketchup

 

Linguine mit Bohnen und Pesto alla Genovese

Geschrieben von: August F. Winkler

Linguine mit Bohnen und Pesto alla Genovese

Pesto ist ein geradezu universal einsetzbares Würzmittel. Es schmeckt auf gerösteten Brotscheiben, Bruschetta genannt, es würzt Salate und Suppen (wie die Minestrone), aromatisiert Fisch, Fleisch und Gemüse, paßt zu etlichen Käsesorten (wie Mozzarella und Frischkäse), verleiht Rouladen einen pikanten Geschmack. Gleichsam ein naturgeborener Partner ist freilich die Nudel in zahlreichen Variationen. Ein großer Klassiker in Ligurien sind die Linguine (dort Trenette genannt) mit grünen Bohnen, Kartoffeln und reichlich Pesto alla Genovese.

Weiterlesen: Linguine mit Bohnen und Pesto alla Genovese

   

Seite 5 von 16

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Journal bekommen!

Wort der Woche

„Der Wein macht den Maulwurf zum Adler“

Nadar

Dieses ebenso skurille wie poetisch erhöhte Bild hat Charles-Pierre Baudelaire (1821-1867) entworfen, der geniale französische Lyriker, Schriftsteller, Essayist, Dandy, Wagnerianer und Weinkenner, der vor allem mit seiner „Die Blumen...

weiterlesen

Gericht der Woche

Maischolle à la Finkenwerder

Ein wesentliches Kriterium bei der Zubereitung ist die Unversehrtheit...

weiterlesen

Wein der Woche

2008 Château de Pez, Cru Bourgeois, St. Estephe

Dunkelrot und mit einem jugendliche Frische signalisierenden Lilaschimmer fließt der Wein ins Glas, aus dem im Nu ein dicht geflochtenes Bukett...

weiterlesen