Das Gericht der Woche

Baeckeoffa aux truffes à la Haeberlin

Geschrieben von: August F. Winkler

Baeckeoffa aux truffes à la Haeberlin

Diese Luxusversion einer rustikalen Spezialität aus dem Elsaß bringt die schwarze Trüffel im Verein mit Kartoffel, Lauch und Fleisch besonders gut zur Geltung.

Weiterlesen: Baeckeoffa aux truffes à la Haeberlin

 

Karpfen polnisch à la Fürst Rudolstadt

Geschrieben von: August F. Winkler

Karpfen polnisch à la Fürst Rudolstadt

Bei allem Respekt vor der neuen deutschen Lust an zeitgemäß reformierter Bürgerküche sollten einige klassische Zubereitungsarten nicht in Vergessenheit geraten. Dazu zählt der Karpfen polnisch: ein charakteristisches Rezept der gerne in süßlich-säuerlich-scharfen Verbindungen schwelgenden Ostküche. Ein Klassiker dieser Fraktion ist der Karpfen, wie ihn Herr Meinicke, seinerzeit - also vor über 100 Jahren – Haushofmeister des Fürsten von Schwarzberg-Rudolstadt, für die Schloßtafel zubereitet hat. Voraussetzung ist ein lebender Fisch, denn dessen Blut spielt eine Hauptrolle.

Weiterlesen: Karpfen polnisch à la Fürst Rudolstadt

 

Schwarzwurzeln in der Folie

Geschrieben von: August F. Winkler

Schwarzwurzeln in der Folie
(angelegt für vier Portionen)

Zutaten:
  • 800 g Schwarzwurzeln
  • 2 El Mehl
  • 5 El Zitronensaft
  • 2 l Wasser
  • 1 Zwiebel
  • 2-3 El Olivenöl
  • 1 Tl Korianderkörner
  • ¼ Tl Zimt (gemahlen)
  • 300 ml Orangensaft (frisch gepreßt)
  • Schale von ½ Bio-Orange (abgerieben)
  • Schale von ¼ Bio-Zitrone (abgerieben)
  • 1 Tl Ingwer (gehackt)
  • 4 El Butter
  • 1 Bio-Orange
  • Salz, Muskat, Chili

Weiterlesen: Schwarzwurzeln in der Folie

   

Feigensenf

Geschrieben von: August F. Winkler

Feigensenf

Etlicher im Handel angebotener Feigensenf besteht hauptsächlich aus Zucker, billigem Beiwerk und Farbstoffen, aber kaum aus Feigen – wenn überhaupt! Schon deshalb geht nichts über hausgemachten Feigensenf; der ist einfach zuzubereiten, schmeckt pur auf Brot und ist eine delikate Beigabe zu Fleischpasteten, Käse (auch überbackenem Camembert), Eiern, Wildgerichten, Grilladen, Salaten, Saucen und derlei köstlichen Rustikalitäten.

Weiterlesen: Feigensenf

 

Entenconsommé Chinoise à la Dieter Müller

Geschrieben von: August F. Winkler

Entenconsommé Chinoise à la Dieter Müller
(für 4 Personen)

Zutaten:
  • 1 Ente
  • Öl zum Braten
  • 200g Mirepoix (Röstgemüse)
  • 10 dl Geflügelfond hell
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 dl Weißwein
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Thymianzweige
  • 5 Wacholderbeeren
  • 2 Nelken
  • 300g Entenkeulenfleisch
  • 1 Karotte
  • ½ Lauchstange klein
  • 2 Staudenselleriestangen
  • 1 Zwiebel
  • 4 cl Sherry
  • 4 cl Madeira
  • 10g Ingwerwurzel
  • 5 Korianderzweige
  • 1 Eiklar

Weiterlesen: Entenconsommé Chinoise à la Dieter Müller

   

Seite 7 von 16

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Journal bekommen!

Wort der Woche

„Der Wein macht den Maulwurf zum Adler“

Nadar

Dieses ebenso skurille wie poetisch erhöhte Bild hat Charles-Pierre Baudelaire (1821-1867) entworfen, der geniale französische Lyriker, Schriftsteller, Essayist, Dandy, Wagnerianer und Weinkenner, der vor allem mit seiner „Die Blumen...

weiterlesen

Gericht der Woche

Semmelknödel
(ein Basisrezept für zwölf Knödel)

Zutaten:

  • 12 altbackene Semmeln („Knödelbrot“),
  • 20 cl Milch,
  • 2...

    weiterlesen

Wein der Woche

1996 Gevrey-Chambertin Clos St. Jacques 1er Cru, Armand Rousseau, Burgund

Dunkelrubin fließt der Wein mit seidigem Glanz ins Glas und entfaltet im Nu sein betörendes, vielschichtig ziseliertes Bukett mit...

weiterlesen