Linguine mit Bohnen und Pesto alla Genovese

Linguine mit Bohnen und Pesto alla Genovese

Pesto ist ein geradezu universal einsetzbares Würzmittel. Es schmeckt auf gerösteten Brotscheiben, Bruschetta genannt, es würzt Salate und Suppen (wie die Minestrone), aromatisiert Fisch, Fleisch und Gemüse, paßt zu etlichen Käsesorten (wie Mozzarella und Frischkäse), verleiht Rouladen einen pikanten Geschmack. Gleichsam ein naturgeborener Partner ist freilich die Nudel in zahlreichen Variationen. Ein großer Klassiker in Ligurien sind die Linguine (dort Trenette genannt) mit grünen Bohnen, Kartoffeln und reichlich Pesto alla Genovese.

Zutaten:
(für vier Portionen): 300 g Linguine (schmale Bandnudeln), 300 g grüne Bohnen, 250 g festkochende Kartoffeln, 30 g geröstete Pinienkerne, 7 bis 9 Eßlöffel Pesto, Salz, Pfeffer.

Zubereitung:
Die grob gewürfelten Kartoffeln in Salzwasser zugedeckt etwa 10 Minuten lang kochen, Linguine und Bohnen (in vier Zentimeter lange Stücke geschnitten) dazugeben, aufkochen lassen und bißfest fertig garen. Danach die Kartoffel-Nudel-Bohnen-Mischung durch ein Sieb gießen, dabei das Kochwasser auffangen. Die Mischung sofort in den noch warmen Topf zurück geben, mit dem Pesto vereinen und einige Eßlöffel Nudelwasser darunter mengen. Pfeffern und mit den gerösteten Pinienkernen anrichten.

Linguine mit_Pesto 

Journal bekommen!

Wort der Woche

„Der Wein macht den Maulwurf zum Adler“

Nadar

Dieses ebenso skurille wie poetisch erhöhte Bild hat Charles-Pierre Baudelaire (1821-1867) entworfen, der geniale französische Lyriker, Schriftsteller, Essayist, Dandy, Wagnerianer und Weinkenner, der vor allem mit seiner „Die Blumen...

weiterlesen

Gericht der Woche

Karpfen polnisch à la Fürst Rudolstadt

Bei allem Respekt vor der neuen deutschen...

weiterlesen

Wein der Woche

2008 Château de Pez, Cru Bourgeois, St. Estephe

Dunkelrot und mit einem jugendliche Frische signalisierenden Lilaschimmer fließt der Wein ins Glas, aus dem im Nu ein dicht geflochtenes Bukett...

weiterlesen