1947 Cheval Blanc

Erwartungsgemäß war der erste Schluck so spannend wie das Anpirschen auf ein sehr seltenes Tier. Mein Gott, wie oft hat man diesen Wein getrunken – und auch vor vielen Jahren, als der 47er noch jung war und voll ungestümer Kraft. Es grassierte die Legende, daß die überbordende Frucht und Süße nur durch den Zusatz von Port zustande gekommen sein könne.

Welch ein Kleinmut! Das Jahr 1947 war derart heiß, daß die Trauben an den Stöcken quasi köchelten. Und die Kellermeister waren dazumal technisch nicht in der Lage, die stürmisch ablaufende Gärung zu kontrollieren. Auf Mouton hatte man, wie mir mal Raoul Blondin, der geniale Kellermeister, erzählte, Eisblöcke in die Gärbehälter geworfen, um den Gärprozeß zu zügeln – mit Erfolg, denn der 47er Mouton zählt zu den Feinsten des Jahrgangs.

 

Aber zurück zum 47er Cheval von Vandermeulen, getrunken am 25. Oktober im Restaurant „Obauer“ in Werfen aus dem Keller des Weinsammlers Dr. Peter Baumann. Es ist immer noch ein Wein, der die Sinne zu streicheln vermag. Die Wucht hat sich freilich geglättet, die Süße ist reduziert, die Kraft geschmeidiger Finesse gewichen. Der Wein – zumindest diese Flasche im Standardformat – hat den Gaumen nicht mehr tapeziert, sondern liebkost. Man lehnte sich nach jedem Schluck zurück in Erinnerung an das einstige Fruchtmonster, das sich zum Charmebengel rückentwickelt hat.

Journal bekommen!

Wort der Woche

„Der Wein macht den Maulwurf zum Adler“

Nadar

Dieses ebenso skurille wie poetisch erhöhte Bild hat Charles-Pierre Baudelaire (1821-1867) entworfen, der geniale französische Lyriker, Schriftsteller, Essayist, Dandy, Wagnerianer und Weinkenner, der vor allem mit seiner „Die Blumen...

weiterlesen

Gericht der Woche

Blutwurst auf Senf-Kartoffel-Salat
(Das für vier Personen angelegt Rezept von Hans-Stefan Steinheuer ist seinem...

weiterlesen

Wein der Woche

2008 Château de Pez, Cru Bourgeois, St. Estephe

Dunkelrot und mit einem jugendliche Frische signalisierenden Lilaschimmer fließt der Wein ins Glas, aus dem im Nu ein dicht geflochtenes Bukett...

weiterlesen