Wein der Woche

2007 Grüner Veltliner Loibenberg Smaragd, Emmerich Knoll

Geschrieben von: August F. Winkler

Das helle Goldgelb glänzt seidig, die Nase nimmt ein dicht geflochtenes Bukett nach gelben Früchten und mit der für die Rebsorte typischen gewürzigen Note wahr nebst einer feinen Süße, die nichts mit Zucker zu tun hat; riecht man tief ins Glas hinein, ist vielleicht sogar ein Hauch von Fichtennadeln spürbar. Der fruchtstarke Körper ist üppig gebaut im Sinne von reich – typisch für die Lage, an der das Gut rund vier Hektar besitzt. Es ist ein mächtiger Wein, konzentriert mit langem, feinwürzig durchwobenem Nachklang. Er läßt sich mit Genußgewinn trinken, doch verfügt er noch über Potential für viele weitere Jahre. Laut Emmerich Knoll sind die 2007er-Weine dank selektiver Lese, die sich teils bis weit in den November hinzog, sehr ausgewogen und charaktervoll: Weine, die sich durch Eleganz und Bekömmlichkeit auszeichnen.

Weiterlesen: 2007 Grüner Veltliner Loibenberg Smaragd, Emmerich Knoll

 

Seite 19 von 19

<< Start < Zurück 11 12 13 14 15 16 17 18 19 Weiter > Ende >>

Journal bekommen!

Wort der Woche

„Der Wein macht den Maulwurf zum Adler“

Nadar

Dieses ebenso skurille wie poetisch erhöhte Bild hat Charles-Pierre Baudelaire (1821-1867) entworfen, der geniale französische Lyriker, Schriftsteller, Essayist, Dandy, Wagnerianer und Weinkenner, der vor allem mit seiner „Die Blumen...

weiterlesen

Gericht der Woche

Gratinierte Austern à la Tante Therese

Erzkonservative Austernfreunde verachten gegarte Austern als Barbarei. Gewiß...

weiterlesen

Wein der Woche

2008 Château de Pez, Cru Bourgeois, St. Estephe

Dunkelrot und mit einem jugendliche Frische signalisierenden Lilaschimmer fließt der Wein ins Glas, aus dem im Nu ein dicht geflochtenes Bukett...

weiterlesen